Freitags-Grab Bag, 01.10.2021


Jahrestage sind immer eine Gelegenheit zu feiern, und in diesem Monat feiert Dark Age of Camelot seinen 20. Jahrestag! Haltet die Augen auf für Ankündigungen während dem kommenden Monat, und ganz besonders um den 10. herum für Neuigkeiten und Details, wie wir diesen großartigen Meilenstein feiern wollen! :)

Wie immer vielen Dank, dass ihr uns eure Fragen geschickt habt. Ihr könnt alle Fragen, die sich auf aktuelle Entwicklungspläne beziehen, zur Klarstellung von grundsätzlichen Spielmechaniken oder bezüglich Community-Fragestellungen über das Grab Bag-Einsende-Formular stellen. Für alles weitere Feedback/Ideen/Vorschläge steht euch unser Feedback-Formular zur Verfügung.

Los geht es mit den Fragen!


Könnt ihr die Vorteile von Zusatzschadenbuffs-/Zaubern etc. erklären, insbesondere den Nahkampf-Zusatzschaden und der Unterschied zu dem vom Schamanen zum Beispiel, und die Championstufen-Versionen. Manche sind Materie, manche Geist etc. Ich habe außerdem einen Gegenstand gefunden, der einen Zusatzschadenbuff von 11,3 hat, ich nehme an dass das ein Nahkampf-Zusatzschadenbuff ist, also warum ist es kein physischer Schaden anstelle zum Beispiel was ein Arawnritter bekommt, um seine Stile stark zu buffen?
Ja, alle Zusatzschaden-Buffs haben nur Einfluss auf Nahkampfschläge, nicht auf Zauber und sie sind einfach eine Möglichkeit, jedem Nahkampfschwung ein wenig Schaden hinzuzufügen. Die Schadensarten von Zusatzschaden-Buffs können theoretisch sowohl magisch als auch physisch sein, aber bezüglich des tatsächlich auf das Ziel ausgeteilten Schadens machen sie keinen Unterschied.
Der insgesamte Schaden von Zusatzschaden-Buffs wird festgelegt durch den Basisschaden eines Nahkampfschlags ohne Stil unter Berücksichtigung der üblichen Schadensvarianzen (die dazu führen können, dass Nahkampfschwünge mit niedrigerem Schaden manchmal einen höheren Zusatzschaden verursachen, als manche Schläge mit hohem Schaden). Der Schaden des Zusatzschadens unterliegt dann einer festen maximalen Obergrenze und wird nicht durch Resistenzenbuffs ODER –debuffs auf dem Ziel beeinflusst, und ist relativ statisch auch wenn der gesamte Nahkampfschaden zunimmt. Aus diesem Grund sind sie auf schneller zuschlagenden Klassen und insbesondere Doppelwaffenklassen besonders hilfreich.
Es gibt einige besondere Zusatzschaden-Arten wie die Triple Wield-Fähigkeit des Schwertmeisters, welche während ihrer Dauer verhindert, dass der Schwertmeister (im Nahkampf) kritisch getroffen werden kann zusätzlich zur traditionellen Zusatzschaden-Komponente, sowie der Zusatzschaden der Meisterschaftsstufen-Fähigkeit „Faultfinder“, welcher hohen Schaden gegen Objektziele wie Türen austeilt. Die anderen Klassen-, Gegenstands- und Championstufen-Zusatzschaden-Buffs funktionieren wie oben beschrieben.

Ist es beabsichtigt, dass ein Realm den Schutzobelisken erneut kaufen kann, selbst wenn die Festung belagert wird und einer bereits zerstört wurde? Das Gleiche gilt für die Festungsstufen-Aufwertungs-Token und dass man sie benutzen kann, während die Festung belagert wird.
Ja, dies ist momentan beabsichtigt. Wir sind offen dazu, dies zu ändern, aber sobald die inneren Tore offen sind, kann der Master Stone Mason besiegt werden, was weitere Aufwertungen verhindert. Wir möchten auch möglichst nicht, dass ein Realm daran gehindert werden kann, Aufwertungen zu nutzen, wenn eine Festungsbelagerung beginnt.

In der Grab Bag vom 05.05.2017 steht, dass nur Stärke, Konstitution, Geschicklichkeit und Schnelligkeit Begleiter beeinflussen. Gilt dies sowohl für beschworene als auch bezirzte Begleiter? Welchen Einfluss hat Haste auf diese Begleiterarten und funktioniert Haste vom Ring of Conflicting Forces ( https://tools.camelotherald.com/item/view/41012 )?
Ja, alle Begleiter unabhängig davon, ob sie gerufen oder bezirzt wurden, werden auf gleiche Art durch Konzentrations-Buffs beeinflusst. Haste beeinflusst die Nahkampfschlag-Geschwindigkeit von Begleitern so wie es auch bei Spielern der Fall ist; bei normalen konzentrationsbasierten Haste-Buffs wie dem vom Ring of Conflicting Forces und Celerity-Zaubern erhöhen beide die Nahkampfschlag-Geschwindigkeit von Begleitern.

Was ist die Definition von Klassenfähigkeiten – könnt ihr Beispiele nennen? Unter was fällt die Meisterschaftsstufe 10-Fähigkeit von Battlemastern?
Was die Kategorisierung angeht, verstehen wir „Klassen“fähigkeiten als Nicht-Realm-Fähigkeiten, die von einem Klassentrainer gelehrt oder automatisch gelernt werden bei einem Stufenaufstieg. Für einen schweren Tank wären beispielsweise Klassenfähigkeiten Metal Guard, Fury, oder ein Waffenstil.
Eine Meisterschaftsstufen-Fähigkeit fällt in eine andere Kategorie, auch wenn sie von einer Klasse oder mehreren Klassen genutzt werden kann, da sie anders verdient wird und nicht genau Teil dieser Klasse selbst ist. Gleiches gilt für Realm- und Championstufen-Fähigkeiten. Wenn man Realmfähigkeits-Punkte (oder Championfähigkeits-Punkte) ausgeben muss, um eine Fähigkeit zu erhalten, ist es eine Realmfähigkeit (oder Championfähigkeit), keine Klassenfähigkeit, unabhängig davon, ob die Fähigkeit klassenspezifisch ist.
Dies mag wie ein kleiner Unterschied erscheinen und zu einem großen Teil machen diese Unterscheidungen nicht wirklich etwas aus, wenn man die Klassen als Ganzes betrachtet, aber wenn es um Balancing-Entscheidungen geht ist es wichtig, Fähigkeiten in diese verschiedenen Kategorien einzuordnen, da jede Art einer der Hebel ist, die wir fürs Balancing nutzen.
Zum Beispiel wäre es eine klassendefinierende Fähigkeit für (unter anderem) viele Paladine und Krieger, wenn wir eine Meisterschaftsstufen-Fähigkeit wie Bodyguard verändern, aber es ist keine „Klassen“fähigkeit, da diese Klassen komplett andere Meisterschaftsstufen-Linien wählen könnten und, viel wichtiger, da es einen Einfluss auf viele weiteren Klassen hätte, wenn die Bodyguard-Fähigkeit geändert werden würde, um Paladine zu „balancen“. Stattdessen behandeln wir Dinge wie Bodyguard als eigene Meisterschaftsstufen-Fähigkeit, die Teil des Battlemaster-Meisterschaftsstufen-Linie ist und wenn wir es – theoretisch – ändern wollten, müssten wir sicherstellen, dass diese Änderung nicht nur in Bezug auf die anderen ML-Linien, sondern auch in Bezug auf alle Klassen, die sie nutzen können, ausbalanciert ist (inklusive derer, die sie nutzen können, aber üblicherweise nicht die Battlemaster-Linie wählen).
Wenn man dieses Beispiel weiterführt und zum Beispiel stattdessen den Rüstungsfaktor-Chant des Paladins ändern möchte, würden wir die Balance-Diskussion bei der Fähigkeit beginnen und dann auf die Klasse insgesamt ausweiten. Wir würden möglicherweise auch andere Klassen betrachten und wie sie mit dem AF-Chant interagieren, aber die Diskussion drehte sich überwiegend um eine Klasse (oder zumindest üblicherweise einen Klassen-Archetyp) und seine Auswirkungen auf die Balance anstatt einer ganzen ML-Linie oder CL-Pfad und dessen Auswirkungen auf die Balance.
Und manchmal verwischen diese Grenzen, wie bei den kostenlosen RR5-Fähigkeiten, die klassenspezifische Realmfähigkeiten sind. Zur Information, wir kategorisieren diese Fähigkeiten auch als Klassenfähigkeiten, da sie einzigartig sind und nicht direkt Realmpunkte kosten, um sie zu erlernen.
Wir hoffen das hilft!

Warum können MTX-Masken-Vorlagen nur für klassenspezifische Rüstungsarten genutzt werden? Viele Wilde nutzen beispielsweise den Curative Sunburst-Lederhelm, da es keine verstärkte Version gibt, also sind wir eingeschränkt, wie wir unseren Charakter personalisieren können.
Rüstungsvorlagen sind fest an die höchste Rüstungsart gebunden, die eine Klasse ausrüsten kann, um die Klassendarstellung im RvR beizubehalten. Ja, ein Wilder könnte eine Stoffrobe tragen und einen Magierstab ausrüsten, um zu versuchen, seine Gegner zu täuschen, aber seine Effektivität wäre dann ebenfalls sehr verringert. Wir wollen hier keine Möglichkeit bieten, dies zu versuchen, während man tatsächlich dabei die beste Ausrüstung trägt. Ja, manchmal wird sich dies überschneiden und verhindern, dass tatsächlich „nützliche“ Gegenstände zur Aussehensveränderung genutzt werden können, aber wir denken, dass es auch innerhalb der Regeln des Vorlagen-Systems weiterhin viele Möglichkeiten gibt, sein Aussehen anzupassen!

Vielen Dank allen, genießt das Wochenende!
DAoC German Community Admin
Broadsword Online Games

Shileahs Camelot-Kompendium - DAoC-Infos auf Deutsch
Shileah of House Dara, the First of Her name, the Unressed, Master of Stickloss, Queen of Inc-Screams, Purge-Fails and lost Line of Sight, Breaker of Mezz, Mother of Doggo
Tagged:
Sign In or Register to comment.